Neuigkeiten & Events des IFP Dart Clubs

Spielbetrieb aufgrund von Coronavirus vorerst eingestellt

Liebe Freunde des IFP und des Dartsports!

 

Aufgrund des ausgerufenen Katastrophenfalls ist der Spielbetrieb auch im Irish Folk Pub vorübergehend eingestellt.

 

Sobald sich an der etwas ändern teilen wir euch dies sowohl hier als auch auf unserer Facebook Seite (https://www.facebook.com/IrishFolkPubDartClubMunichEv/?ref=bookmarks) mit!

 

Stay healthy und viel Spaß beim Trainieren daheim :)

 

Euer IFP

2.OBDV Ranglistenturnier 2019/20 am 09.02.2020

Die aktuelle Saison läuft auf Hochtouren und das bedeutet auch für den OBDV sich warm anzuziehen. Das IFP lud am Sonntag die erfolgshungrigsten Spieler aus ganz Oberbayern ein und so fanden sich ganze 38 Spieler von Bad Tölz und Mittenwald über Ebersberg und München bis hin zu unseren Freunden aus Emmering  in unserem Clubhouse ein, um sich mit den besten der besten aus der Region zu messen.

 

Gleich zu Anfang konnten mit Hannes und Adrian zwei IFPler ihr Können in der oberen Hälfte des Tableaus unter Beweis stellen. So setzte sich Hannes unter anderem gegen Teamkollege Hutch durch, um ins Halbfinale der Gewinnerseite einzuziehen, während Adrian nicht nur seine große Liebe Abti aus Emmering aus dem Weg räumte sondern mit Alesch auch einen der Topperformer der FreiCo-Serie bezwang.

 

Unterdessen gesellte sich Ave in die Runde der letzten vier nachdem er nicht nur Paddy, sondern auch den sich zum Geheimfavoriten mausernden Flo S. schlagen konnte. Doch Udo aus dem Harlekin gelang es eine reine IFP Party zu verhindern, nachdem er sowohl Bundesligaspieler Basti H. und Nachwuchstalent Josip auf die Verliererseite schickte als auch mit Oli D. den stärksten Spieler der Ebersberger Truppe niederringen konnte. Anschließend zeigte Udo seine volle Erfahrung und setzte sich im Duell der Altmeister gegen Ave durch, um seinen Platz im Boardfinale zu sichern.

 

Unterdessen machte Adrian aber klar Schiff und gesellte sich mit einem Erfolg über Hannes zu Udo ins Boardfinale. Der Rumäne aus Hallbergmoos dann noch einen drauf und sicherte sich mit dem Sieg über Udo den ersten freien Spot im Endspiel.

 

Unterdessen machten Flo S. und Alesch nochmal auf sich aufmerksam und kämpften sich über die Verliererseite in die Riege der letzten vier Teilnehmer. Alesch konnte das Spiel noch gegen Flo S. für sich entscheiden, jedoch bäumte sich auch Udo nach der Niederlage gegen Adrian nochmal auf und erzwang mit einen Erfolg über Alesch per Verliererseite eine Revanche gegen den berühmt berüchtigten "Carlos Brutalos"! Doch an Adrian ging an diesem Sonntag kein Weg vorbei und so sicherte sich der dickste Bizeps im Dartsbusiness mit "Bruatlinsky geile Darts" den ersten Platz und den Sieg beim 2.OBDV Ranglistenturnier 2019/20.

 

Wir gratulieren dem Sieger und bedanken uns für die rege Teilnahme!

Platzierungen:

1.Platz Adrian

2.Platz Udo

3.Platz Aleš 

4.Platz Flo S.

5.Platz Hannes & Ave

7.Platz Alex R. & Basti H.

9.Platz Oli, Hutch, Oli D. & hechi

13.Platz Marvin, Flo T. , Abti & Paddy

17.Platz Josip, Sebastian S., Tobi K., Hubert, Roland, Christoph, Borchi & liam

25.Platz Franz, Tobi B., Nico, Alex P., Sigi, Bene, Wolfi und Rafael

33.Platz Holger P., Leo M., Andreas, Steve T., Maik & Marco F.


Jahresabschlusscompetition 2019 am 03.01.2020

Obwohl 2019 schon vorbei ist und das Irish Folk Pub bereits mit der DoCo Serie 2020 gestartet hat, stand am Freitag noch ein würdiger Abschied des vergangenen Jahres bevor: die Jahresabschlusscompetition 2019.

 

Von den 38 startberechtigten Spielern (4 DoCo Teilnahmen für Mitglieder des IFP oder 12 Teilnahmen für nicht-Mitglieder über das ganze Jahr) trauten sich mit 29 Teilnehmern dann doch eine ganze Menge in unser Clubhouse um den DoCo Champion 2019 zu küren.

 

Mit Marcus und Chris B. gelang es dann auch gleich zwei Spielern jeweils einen der acht Gesetzten im Feld (Hannes respektive Lukas B.) zu schlagen und ins Viertelfinale der Gewinnerseite einzuziehen. Doch letztlich kamen mit Zsolt, Paddy, Basti P. und Stefan vier der Favoriten ins Halbfinale. Dort kippte jedoch die Papierform und das Aubinger Duo aus Paddy und Stefan schaffte es die Platzhirsche des IFP, Zsolt und Basti zu bezwingen, um so ins Boardfinale einzuziehen. Stefan zeigte dann eine abgeklärte Leistung und sicherte sich gegen Paddy als erster einen Platz im Finale.

 

Zwischenzeitlich machte Basti wieder auf sich aufmerksam und zeigte nach Siegen über Ave (98er Average), Hannes und schließlich Paddy, dass er das Ziel des Gesamtsieges noch nicht aus den Augen verloren hatte.

 

Danach kam es zum absoluten Showdown im Finale gegen Stefan. Basti musste sich dort in einem hochkarätigen Spiel ein Rematch erzwingen, indem er das erste Duell 3:2 für sich entschied. Doch dann drückte Stefan nochmal aufs Gaspedal und sicherte sich mit „drei Kurzen“ einen verdienten Sieg, um so ein prächtiges 2019 abzurunden.

 

Wir gratulieren den Siegern und bedanken uns für alle Teilnehmer und Gäste für eine tolle Stimmung!

Möge das Jahr 2020 ähnlich krachen!

 

Highlights des Abends:

 

meisten Maximums: Stefan (6x)

kürzestes Leg: Basti (12er)

höchstes Finish: Stefan (140)

 

Platzierungen:

1.Platz Stefan

2.Platz Basti P.

3.Platz Paddy

4.Platz Hannes

5.Platz Zsolt & ave

7.Platz André & Adrian

9.Platz Marcus, Basti H., Chris B. & Hutch

13.Platz Nico, Will, Flo G. & Kreuzi

17.Platz Anna, Alex K., Marvin, Andi G., Tim, Wolfgang, Lukas B. & Knopfi

25.Platz Hees, Tobi R., Patrick S., Eren & Chris K.

 


Oberbayerische EinzelMEISTERSCHAFT AM 01.12.2019

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu und das bedeutet, dass wir auch dieses Mal die Steeldartelite Oberbayerns in unserem Clubhouse begrüßen durften, um sich mit den Hochkarätern der Szene zu messen. So schneiten pünktlich zum Adventsbeginn 38 beim Irish Folk Pub München ein und eröffneten den Fight um den Oberbayerischen Einzelmeistertitel 2019.

 

Das Turnier wurde dabei auf vier nagelneuen Gladiator 3+ Boards (one80) ausgetragen, die von unserem Turniersponsor, dem Munich Dart & Trophy Center bereitgestellt wurden. Als Sahnehäubchen wurden vor dem Turnier auch im Rahmen einer Tombola zwei Gutscheine für den traditionsreichen Laden in der Kapuzinerstraße ausgelost, deren glückliche Gewinner Alex Münster, sowie Zlatko "Sladdi" Pendes waren.

 

Unser Bundesliga-Leistungsträger Sladdi zeigte dann schnell, dass er an diesem Tag nicht nur das Glück auf seiner Seite hatte, sondern auch genau wusste wo die Pfeile im Board stecken mussten. Gleich in Runde 2 traf er auf Titelverteidiger und Teamkollege Basti Pohl, den er souverän und ohne Rücksicht auf Verluste in die Verliererrunde schickte. Doch auch danach ließ unser kroatisches Ass nicht locker und zog mit Siegen über Steffen, Alex S. und Rudi in das Boardfinale ein.

 

Währenddessen ging es auch auf dem oberen Turniertableau heiß her. Waldemar demonstrierte in einem Kraftakt sein Riesentalent und räumte mit Stefan Tschischkale nicht nur einen Bundesligisten aus dem Weg, sondern krönte mit einem Erfolg über K3  seinen Durchmarsch zum Showdown gegen Sladdi. Dort angekommen war Waldemar nicht mehr zu stoppen und zog mit dem Sieg über Sladdi als erster Spieler ins Finale der Oberbayerischen Meisterschaften 2019 ein.

 

Zwischenzeitlich gelang es Mitfavorit Basti seine frühe Niederlage zu verdauen und so besiegte er auf seinem langen Weg zurück in den Titelkampf eine Reihe von hochkarätigen Spielern mit zwischenzeitlichen Glanzleistungen (u.a. 86er Average gegen Paddy und 90+ Schnitt gegen K3). Noch dazu schaffte er letztlich sogar die Revanche gegen Sladdi für sich zu entscheiden und damit über die Verliererrunde ins Endspiel einzuziehen.

 

Dort angekommen konnte er nochmal alle Energien bündeln und Waldemar mit einem Sieg zu einem Rematch zu zwingen, doch der Pole fing sich im zweiten Finalduell wieder und sicherte sich mit einer insgesamt fabelhaften Tagesperformance seinen ersten großen Titel auf der OBDV-Bühne! Wir gratulieren!

 

Highlights des Tages:

 

Kürzestes Leg: Miro & Joker (12-Darter)

Meisten Maximums: Miro (3x)

Höchstes Finish: Miro (153)

 

Auch Miro möchten wir an dieser Stelle gratulieren, der sich am heutigen Tag den Highlight-Hattrick sicherte!

 

Platzierungen:

1.Platz Waldemar

2.Platz Basti P.

3.Platz Sladdi

4.Platz Steffen

5.Platz Rudi & K3

7.Platz Paddy & Stefan

9.Platz André, Alex S., Miro & Ave

13.PLATZ Dominik, Rickey, Torsten & Patrick

17.PLATZ Alex P., Daniel, Wolfi, Chris S., Chris K., David, Marvin & Nicolai

25.Platz Sebastian, Steve, Tobi, Oli O., Steven R., KLaus W., Alex M. und Andi G.

33.PLatz Abti, Vinzenz, Robert, Daniel R., Holger, MarcuS

 


7.MÜNCHNER DOPPELMEISTERSCHAFT AM 31.08.2019

Auch dieses Jahr wurde dem Irish Folk Pub die Ehre zuteil den Münchner Doppelmeister ausfindig zu machen und die städtische Steeldartgemeinschaft enttäuschte uns auch dieses Mal nicht, sodass mit insgesamt 22 gemeldeten Teams ein volles Haus auf die Teilnehmer wartete.

 

Schnell avancierte das Team "Ave, Bitte zur Turnierleitung" um Anna und Schoner zum Geheimfavoriten, nachdem sie mit den "Gefühlvollen" und den "Unbestechlichen" zwei IFP Interne Duelle unerwartet gewinnen konnten und ihren Weg ins Boardfinale schließlich mit einem Sieg gegen Mitfavorit "Sensei und sein Schüler", bestehend aus Peter und Waldemar, krönten.

 

Auf der unteren Seite des Tableaus sorgten Thomas "Knopfi" Kopfmüller und Hees als "Tommes und Mayonheese" nicht für die größte Unterhaltung neben dem Board, sondern setzten mit "Bastizinga" das zweite Topteam, um die IFP-Bundesligisten Basti P. und Zsolt überraschenderweise gehörig unter Druck. Doch auch sie konnten nicht verhindern, dass das deutsch-ungarische Favoritengespann schließlich in fünf knappen Legs den Sieg holte und anschließend mit Erfolgen über "Sebastian Pohl"  und "Ave, Bitte zur Turnierleitung" als erstes Team einen Platz im Endspiel sicherte.

 

"Sensei und sein Schüler" konnten sich zwischenzeitlich für ihre Niederlage revanchieren und schafften es mit einem Sieg gegen "Ave, Bitte zur Turnierleitung" über die Verliererrunde in das Finale einzuziehen. Dort zogen sie alle Register und schnappten sich mit einem Erfolg gegen "Bastizinga" den Titel, um sich zum siebten Doppelmeister der Münchner Steeldartgeschichte zu krönen.

 

Wir gratulieren den Siegern und bedanken uns für die vielen Teilnehmer, die die Doppelmeisterschaft ein ums andere mal zu einer Dart-Party gemacht haben.

 

Platzierungen:

1.Platz "Sensei und sein SChüler" (Peter & Waldemar)

2.Platz "Bastizinga" (Basti P. & Zsolt)

3.Platz "Ave, Bitte zur Turnierleitung" (Anna & SChoner)

4.Platz "Dachauer Hinterland"

5.Platz "Mein Zeh tut Weh" & "Sebastian Pohl"

7.Platz "Was weiSS ICH" & "Tommes und Mayonnheese"

9.Platz "Die Unbestechlichen", "Doppel R", "Floli" & "Team 1328"

13.PLATZ "Newbies", "Probier mas", "Die Linkshänder" & "Die Glatzerten"

17.PLATZ "Die 2 vom Zoo", "Tegernheimer", "Die Gefühlvollen", "dani, 1 Helles Und 1 Weinschorle bitte", "AGS 120" & "Kurz und Knackig"


4. Oberbayerisches RanglistenTurnier am 31.03.2019

 

Am Sonntag den 31.3.2019 lädt der IFP herzlich zum letzten OBDV Ranglisten-Turnier der Saison ein. D.h. für alle OBDV-Spieler ist dies die letzte Chance sich für die Oberbayerischen Masters zu qualifizieren. Dafür reicht eine Teilnahme in den Ranglisten-Turnieren. 
Dennoch ist das Turnier frei für alle, jeder ist Willkommen(Das gilt auch für Nicht-Mitglieder!). 

 

Das Startgeld beträgt 10€ wobei 3€ davon in den OBDV Masters Jackpot wandern.

Wir sehen uns also am letzten Sonntag im März im IFP Clubhouse.

Adresse:

IFP Clubhouse

Fürstenriederstraße 112

80686 München

 

Alle weiteren Informationen könnt ihr dem unten stehenden Flyer entnehmen 


Meisterkampf oder Abstiegskrampf - Erster BULI Heimspieltag

 

 Meisterkampf oder Abstiegskrampf - Ein wichtiges Wochenende stand dem ersten Team bevor, denn gegen Essenbach und Flörsheim sollte sich diesmal entscheiden in welche der beiden Richtungen es vor den letzten zwei Spieltagen der Saison für das Irish Folk Pub hingehen würde.

 

Obwohl mit Essenbach im ersten Spiel der Tabellenletzte zu Gast war versprach die Wundertüte Bundesliga auch diesmal ein spannendes Match. Und so holten Basti und Zsolt zwei sichere Punkte für uns, während Rupert "Rupi" Frauendienst und Sascha Kammerer ihren Teil zu einem spannenden Schlagabtausch beitrugen.

Doch dann kam das Münchner Team zum ersten Mal ins Schwitzen als Markus Erhard und Stefan Amey den dritten Block für sich entschieden und damit einen kleinen Puffer aufbauten. Das IFP bewies aber abermals in dieser Saison Nervenstärke und so erkämpften sich Adrian "Starker Spieler" Pusch und Andre Schwarz mit zwei glatten Erfolgen das 4:4 Unentschieden nach den Einzeln. 

 

Bis 5:5 deutete auch in den Doppeln alles auf eine Punkteteilung hin doch dann zündeten Sladdi und André, sowie das Erkan & Ste...äh Eren & Stefan Duo den Turbo und holten mit überzeugenden 3:0 Siegen die ersten zwei Punkte des Tages. 

 

Später am Abend waren es dann, die mit uns punktgleichen Bären aus Flörisheim, die aus Hessen angereist kamen, um das Folk Pub aus der Reserve zu locken. Doch dann ging es Schlag auf Schlag: Basti, Zsolt, Sladdi und Eren legten einen wahrlichen Sprint hin und schossen das IFP schnell mit 4:0 in Führung. Doch in den hinteren Blocks konnte nur Andre gewinnen und so markierten die Bären mit dem Angelov, Corvers, van Bijlevelt Trio einen Zwischensprint hin. Vor den entscheidenden Doppeln stand es also 3:5.

 

Doch die Jungs blieben mal wieder eiskalt vor den Doppeln, gewannen alle(!) restlichen Partien und schnappten sich einen grandiosen 9:3 Sieg.

 

Mit 13 Punkten rangiert das IFP somit auf Platz fünf und liegt nicht nur 7 Punkte (bei noch maximal 8 möglichen) vor den Abstiegsrängen, sondern steht auch Punktgleich mit den Viertplatzierten, welcher gleichbedeutend mit der Meisterrunde um die deutsche Meisterschaft wäre! Wir freuen uns auf die restlichen Spiele und hoffen auf einen klasse Endspurt.


Münchner Stadtmeisterschaft 2019

 

Wie jedes Jahr standen auch heute wieder einmal mehr die SDM Münchner Stadtmeisterschaften an. Neben den Herren kamen auch die Damen sowie zum ersten mal die Junioren zum Zug.

Im Damenwettbewerb zeigte sich bereits früh, dass der Meistertitel nur über unsere Anna führen kann. So behielt sie in jedem Spiel schlußendlich die Oberhand und krönte sich zur Münchner Stadtmeisterin 2019.

Im Herren-Rennen ging ein wahrer 🍀IFP🍀-Block an den Start, in dem es sogar eine vereinsinterne Gruppe mit Ave, Manu, Paddy und Zsolt gab. Des weiteren versuchten sich Stefan, Basti Pohl, Hannes, Eren und Basti Höger im Round Robin die Tickets für die K.O. Phase zu sichern.

Bis auf die IFP-Gruppler konnten sich alle für das Single-K.O. Feld qualifizieren. 
Es war auch hier bereits klar, dass der Favorit auf den Titel aus dem IFP kam. Nachdem sich Basti H. für die Niederlage von Basti P. gegen Alex Niedermeier revanchierte, stand das vereins- und teaminterne Halbfinale Zsolt gegen Basti H. an. 
Im 2. Semifinale trafen Manu und Rickey aufeinander. Beide Spiele entwickelten sich zu wahren Schlachten, so fielen neben 12 und 14 Dartern auch Highfinishes sowie 180er.

Am Ende ergab sich das Finale Zsolt vs. Rickey und das kleine Finale Manu vs. Basti H. 
In beiden Spielen ruften alle 4 Herren nochmals alles ab und so ergab sich das folgende Ergebnis.

🥇Zsolt
🥈Rickey
🥉Basti H.
⚃Manu (K3)

Wir beglückwünschen allen Siegern und Platzierten und bedanken uns ebenfalls bei der SDM für die Ausrichtung des Turniers!



Jahresabschlusscompetition 2018

 

Am 04.01.2019 wurde das vergangene Jahr mit der Abschlusscompetition 2018 entgültig verabscheidet.

 

In Abwesenheit unseres Top-Spielers Basti P. (Q-School Teilnahme in Hildesheim) versprach das Turnier spannend und schwer vorhersehbar zu werden. So kam es im 22-köpfigen Feld schon früh zu Top Duellen: Auf dem Weg ins Boardfinale musste Ave sich u.a. gegen Wopi und Adrian durchsetzen, während Tom B. mit Kraftakten gegen André und Stefan brillierte. Tom war es dann nach seinem Sieg gegen Ave auch vergönnt den ersten Spot im Endspiel zu sichern. Da Ave in der Zwischenzeit einem gut aufgelegten Zsolt trotzen konnte, erkämpfte er sich gegen Tom B. die Chance auf ein Revanche. Das Rematch wurde dann zu einem Kracher mit einem 85er Average aber obwohl Ave als Topgesetzter der Rangliste antrat war es am Ende abermals Tom Bombe, der seinen Start-Ziel-Sieg mit einem furiosen Erfolg souverän zu Ende führte.

 

Wir gratulieren dem Sieger und freuen uns auf alle Teilnehmer, die sich für die Jahrescompetition 2019 qualifzieren werden.

 

Platzierungen

1.  Tom B.

2. AVE

3. zsolt

4. stefan

5. Hannes & wolfgang

7. wopi & Adrian

9. hutch, eren, paddy & anna

13. marcus, det, knopfi & chris K.

17. hees, salva, andre, alex P., tobi & chris b.

 


Neue Sponsoren für den IFP München

Der IFP konnte mit WINMAU und KARELLA zwei Marktführer im Steel- und E-Dartbereich als Partner für den Club gewinnen.

Alle Informationen findet ihr unter dem neuen Reiter "Sponsoren"

Kontakt

Fürstenrieder Straße 112

80686 München

MAIL: ifp.media@web.de

 

Öffnungszeiten

 

MO 18:00 - 22:00 (Ausnahme bei Ligaspiel)
DI 19:00 - 22:00 (Ausnahme bei Ligaspiel)
MI 18:00 - 22:00
DO 19:00 - 23:00 (Competition)
FR geschlossen
SA Ligaspielbetrieb
SO
15:00 - 19:00 (Ausnahme bei Ligaspiel)

Gefördert

von der Landeshauptstadt München